Am Strand

Am Strand






















































































Vorschau in Bildern, ©ostseegebiet.de

Es gibt sogar direkt an den Ostseestränden Pflanzen, einige auffällig und einige eher unscheinbar, wir möchten ein paar vorstellen.


Huflattich

Der Huflattich ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütengewächse. Die Pflanze wächst als mehrjährige krautige Pflanze und wird 10 bis 30 cm hoch. Zeitig im Frühjahr erscheinen zunächst nur die gelben korbförmigen Blütenstände, erst nach deren Verblühen folgen die Laubblätter.

mehr

Meerkohl

Der Meerkohl ist eine Pflanze aus der Familie der Kreuzblütler. Der Meerkohl ist eine 30 bis über 60 cm (blütentragende Stängel) hohe ausdauernde Pflanze, die aus einer dicken und verzweigten Wurzel wächst. Die Blätter sind groß, blaugrün, fleischig mit buchtigem gelappten Rand.

mehr

Sanddorn

Sanddorn, auch Weidendorn genannt, ist die einzige Art der Gattung Hippophae innerhalb der Familie der Ölweidengewächse. Er besitzt eine strauchförmige Wuchsform und silbriggraue schmale weidenartige Blätter.

mehr

Gewöhnlicher Strandroggen

In Deutschland und weiten Teilen Europas ist er an Weißdünen, Strandwällen und öfters auch in Binnendünen häufig zu finden. Zudem wächst er in Nord- und Süd-Amerika und in Neuseeland. Er wird häufiger auch zur Befestigung von Dünen vom Menschen angepflanzt.

mehr

Außerdem stellen wir vor

Echte Strandkamille, Geruchslose Strandkamille, Pestwurz, Salzmiere, Scharfer Mauerpfeffer, Schuppenmiere, Strandampfer und Tataren-Lattich