Auf der Düne

Auf der Düne






















































































Vorschau in Bildern, ©ostseegebiet.de

Auf der Düne gibt es auch eine vielfältige Pflanzenwelt, einige der Dünenblumen/pflanzen stellen wir vor.


Gänsefingerkraut

Gänsefingerkraut, auch Gänsewiß, Grensel, Silberkraut, Säulkraut oder Krampfkraut genannt, gehört zur Unterfamilie der Rosoideae in der Familie der Rosengewächse. Es ist eine weitverbreitete, nur etwa 15 cm hohe kriechende, ausdauernde Pflanze aus der Familie der Rosengewächse.

mehr

Kartoffelrose

Die Rosa rugosa ist eine öfterblühende Wildrose aus Japan, die seit 1756 in Europa eingeführt ist. Sie wird im Deutschen als Kartoffel-Rose, Apfel-Rose oder auch Japan-Rose bezeichnet. Sie hat kurze, starke Stacheln und ein typisches, runzliges, kartoffelartiges Laub.

mehr

Gewöhnlicher Reiherschnabel

Der Gewöhnliche Reiherschnabel, oder häufig auch Schierlingsblättriger Reiherschnabel genannt, gehört zur Familie der Storchschnabelgewächse. Es sind ein- bis zweijährige, krautige Pflanzen.

mehr

Braunrote Stendelwurz

Die Braunrote Stendelwurz auch Rotbraune -, Dunkelrote - oder Schwarzrote Stendelwurz; Braunroter Sitter; Strandvanille oder Vanilleständel genannt, ist eine einheimische Orchideenart. Die Pflanze ist ausdauernd und hat einen kurzen, oft mehrtriebigen Wurzelstock mit zahlreichen fleischigen Wurzeln.

mehr

Außerdem stellen wir vor

Bastard-Strandhafer, Gewöhnlicher Hornklee, Hungerblümchen, Krähenbeere, Europäischer Meersenf, Gemeine Quecke, Sandknöpfchen, Sand-Segge, Silbergras, Stranddistel, Strandhafer und Strand-Platterbse