Insekten

Schwarzkäfer
©Wofl,Wikipedia,gnu

Insekten in und an der Ostsee

Der Dünen-Schwarzkäfer

Der Dünen-Schwarzkäfer ist auch ein Insekt welches in der Nähe der Ostseeküste lebt.

Häufig zu finden ist der Dünen-Schwarzkäfer in den Dünen am Strand.

Er wird ausgewachsen ca. 8 mm lang und seine Farbe ist schwarz glänzend wie der Name schon sagt. Der Dünen-Schwarzkäfer ist ein Allesfresser.

Der Sandsalzkäfer

Der Sandsalzkäfer wird nicht größer als 2 - 3 mm, sein Lebensraum sind Luftblasen im Sand der Ostseestrände. Er ernährt sich von den mikroskopischen Algen der Sandoberfläche.

Der Käfer gräbt Tunnel um sein Essen zu schützen, die geschlängelten, waagerechten Freßtunnel verlaufen knapp unter der Oberfläche und sind leicht am aufgeworfenen Sand erkennbar. Der eigentliche Wohngang reicht bis in feuchte Sandschichten in 2 bis 30 cm Tiefe.

Im Frühjahr und Sommer fliegt der Sandsalzkäfer hinaus auf die weiten Strände im Herbst läßt er sich in Richtung Küste spülen wo er sich eingräbt und dicht an dicht mit seinen Genossen überwintert.

Der Gallrüsselkäfer

Auch der Gallrüsselkäfer lebt in unmitelbarer Nähe der Ostsee.

Der Gallrüsselkäfer ist wetterfest und erträgt das Salz der Ostsee, einen Schutz bietet das Innere von Pflanzen. Der Gallrüsselkäfer wird ca. 3,5 mm groß.